Nazianschlag auf das Wahlkreisbüro von Sevim Dagdelen

Das Büro unserer Bundestagsabgeordneten Sevim Dagdelen wurde gestern Abend erneut von Nazis beschmiert. Dieser Anschlag ist nicht der erste auf ein linkes Büro in Bochum. In der Vergangenheit gab es mehrfach Anschläge sowohl auf das Parteibüro auf der Universitätsstrasse als auch auf das LINKE Wahlkreisbüro.

Glücklicherweise konnten die Täter bereits gefasst werden. Im Anschluss an die Schmierereien an der Alleestrassebewegten sich die Nazis weiter zum Sozialen Zentrum, um auch dort ihre menschenverachtenden Parolen anzubringen. Durch aufmerksame Bürger, die die Polizei alarmierten, konnte ihr Streifzug gestoppt werden.
Diese Einschüchterungsversuche zeigen, wie wichtig das Engagement gegen faschistische Umtriebe in diesem Land ist. Wir lassen uns nicht von einem solchen Vorgehen in unserer politischen Arbeit einschränken und werden uns auch in Zukunft zusammen mit den Bündnispartnern aus den sozialen Bewegungen und den Gewerkschaften Neofaschismus, Rassismus und Antisemitismus entschieden entgegenstellen.